SARS-CoV-2: Aktualisierte Stellungnahme der Geschäftsführung

Wir nehmen die Sorgen um die Erreichbarkeit und die Versorgungssicherheit sehr ernst. Seien Sie versichert, dass wir unsererseits alles dafür tun, um die operativen Geschäfte zu jeder Zeit zu sichern.

Über unsere internen Maßnahmen haben wir bereits am 13.03.2020 auf unserer Homepage berichtet.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir derzeit keine individuellen Fragebögen zur aktuellen Situation beantworten können.

Derzeit existieren keine Lieferengpässe für alle Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. Einige Betriebsstoffe, die ebenfalls im medizinhygienischen Bereich Verwendung finden, haben sich in den Preisen binnen zwei Wochen vervierfacht.

Die Versorgung ist aber gesichert.

Wir sind im regelmäßigen Austausch mit unseren Lieferpartnern, um etwaige Engpässe frühestmöglich zu erkennen und für diesen Fall Lösungen zu finden.

Unser Betrieb läuft derzeit störungsfrei und uneingeschränkt weiter.

Verzögerungen in der Bestellbearbeitung und in der Lieferung sind aktuell nicht zu erwarten.

Wir stehen Ihnen weiterhin telefonisch oder per Mail jederzeit gerne zur Verfügung und unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben stets ein offenes Ohr für Ihre Fragen oder Sorgen bezüglich der aktuellen Ausnahmesituation.

Auf unserer Homepage werden wir transparent Aktuelles zur Situation im Unternehmen berichten.

Wir alle im Team WOM berücksichtigen die Empfehlungen der WHO sowie des RKI.

Bleiben Sie gesund.


Lutz Bitomsky

Geschäftsführender Gesellschafter

Walter Otto Müller GmbH & Co.KG

Downloads